Unsere Empfehlung

Wir haben es nicht gut gemacht.

Frühjahr 1958: Ingeborg Bachmann - gefeierte Lyrikerin, Preisträgerin der Gruppe 47 und Coverstar des Spiegel - bringt gerade das Hörspiel Der gute Gott von Manhattan auf Sendung. Max Frisch, in dieser Zeit mit Inszenierungen von Biedermann und die Brandstifter beschäftigt, schreibt der jungen Dichterin, wie begeistert er von ihrem Hörspiel ist. Mit Bachmanns Antwort im Juni 1958 beginnt ein Briefwechsel, der - vom Kennenlernen bis lange nach der Trennung - in fast 300 ...mehr »

Hardcover

EUR 41,20

 

Unsere Empfehlung

Vier Schwestern

Mit Verbindungen zu Karl Kraus und Elias Canetti: Ernst Strouhal erzählt eine große Wiener Familiengeschichte des 20. Jahrhunderts.
Gerda, Friedl, Ilse und Susanne waren die Töchter von "Benedikt-Sohn" und Enkelinnen von Moriz Benedikt, dem berühmten Herausgeber der mächtigen "Neuen Freien Presse", gegen die Karl Kraus heftig polemisierte. In unmittelbarer Nachbarschaft der Benedikts lebte Elias Canetti, dessen Blicken die Töchter nicht entgingen und von denen er sich in den Salon einladen ...mehr »

Hardcover

EUR 28,80


Carole Angier

W.G. Sebald

"Carole Angier gelingt es, Sebald ehrlich in die Augen zu schauen und sich zugleich ihre Bewunderung zu bewahren." Observer
W.G. Sebald zählt zu den einflussreichsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts, seine Arbeit beeinflusst Schreibende bis heute und löst noch immer internationale Debatten aus. Nun hat Carole Angier seine erste große Biografie geschrieben. Anhand seines Werks und der Erinnerungen zahlreicher Wegbegleiter und der letzten Zeitzeugen zeichnet sie das Porträt eines ...mehr »

Hardcover

EUR 39,10

 

Jeremy Adler

Goethe

DIE ERFINDUNG DER MODERNE - DIE NEUE GOETHE-BIOGRAPHIE VON JEREMY ADLER

Johann Wolfgang von Goethe wurde oft der letzte Renaissance-Mensch genannt. Der renommierte Germanist Jeremy Adler zeigt in dieser neuen Biographie, dass Goethe mit gleichem Recht als Erfinder der Moderne gelten kann, der vieles vorwegnahm, was in den letzten beiden Jahrhunderten auf den unterschiedlichsten Gebieten gedichtet und gedacht wurde.
 

...mehr »

Hardcover

EUR 35,00


Unsere Empfehlung

Ingeborg Bachmann

Ikone der Nachkriegsliteratur und Brieffreundin von Max Frisch - eine Hommage an Ingeborg Bachmann

Ingeborg Bachmann (1926 bis 1973) zählt zu den bedeutendsten Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. Mit ihren Gedichten, Erzählungen, Romanprojekten, Hörspielen und Essays schuf sie ein einzigartiges, vielschichtiges Werk von ungebrochener Strahlkraft. Die geheimnisvolle Aura ihrer Person ließ Bachmann früh zu einer Ikone der Nachkriegsliteratur werden. Zugleich spielt das Geheimnisvolle, ...mehr »

Hardcover

EUR 27,80

 

Aktuell:

Kein Anschluss unter dieser Nummer

Irmgard Keun: Woher haben Sie denn meine Bücher? Ich habe keines mehr davon.
Ursula Krechel: Aus Bibliotheken oder zusammengesucht aus Antiquariaten.
Keun: Kann man sie da klauen?

Kyra Stromberg: Und da haben Sie sich sofort vorgestellt, dass Sie emigrieren werden?
Irmgard Keun: Ja, das hab' ich mir schon vorgestellt. Aber da hatt' ich ja noch 'nen Mann am Hals. Ich war ja noch verheiratet.
Stromberg: Sie waren verheiratet?
Keun: Ja. Mit dem Johannes Tralow. Den kriegt' ich ...mehr »

Hardcover

EUR 22,70


Menü

Veranstaltungen